Wärmepumpe MD20D2 7KW Luft-Wasser mit P500 Speicher

Wärmepumpe MD20D2 7KW Luft-Wasser mit P500 Speicher
Bild vergrößern
Art.Nr.: MD20D2&P500
2.107,60 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-4 Tage
Wärmepumpe MD20D2 7KW Luft-Wasser mit P500 Speicher
Artikelbeschreibung

Angeboten wird eine neue und original verpackte Wärmepumpe des Typs MD20D2 mit einem TWL P500 Pufferspeicher. Diese Wärmepumpe ist das neuste was zur Zeit auf diesem Markt erwerbbar ist. Es handelt sich um eine hocheffiziente Wärmekraftmaschine, die nach den neusten technologischen Standards gefertigt wird. Es ist ohne Zweifel ein high Tech Produkt. 

 

 

Bei Interesse an einer Luft- Wasser Wärmepumpe mit Pufferspeicher MD20D2 mit einer Edelstahl oder einer Super Leisen Wärmepumpe des Typs MD20D können Sie gerne eine Anfrage per Email senden.

 

 

Eigenschaften / Allgemeines / Grundwissen

 

- Heizleistung

Die Heizleistung einer Wärmepumpe gibt Auskunft über die maximale Leistung der Wärmepumpe. Diese Wärmepumpe besitzt eine Heizleistung von 7 Kilowatt. Die benötigte Heizleistung errechnen sie aus dem Energieverbrauch ihres Haushaltes.

 

- Leistungsaufnahme

Die Leistungsaufnahme beschreibt den Verbrauch an elektrischer Energie um eine gegebene Heizleistung zu erreichen. Diese Wärmepumpe verbraucht 1,84 Kilowatt um maximal 7 Kilowatt zu erzeugen.

 

- Coeffizient of Performance (COP) [DEUTSCH: Leistungszahl]

Bei einer elektrischen Wärmepumpe gibt die Leistungszahl das Verhältnis von aufgewendeter elektrischer Energie für den Verdichter zur an das Heizsystem abgegebenen Energien. Die Leistungszahl bewertet ausschließlich die Effizienz des Wärmepumpenprozesses. Eine Leistungszahl von 4 bedeutet, dass die Wärmepumpe das 4 - Fach an Energie an das Haus abgibt als sie selbst verbraucht. Ein weiteres Maß für die effizienz der Wärmepumpe ist die Jahresarbeitszahl. Diese beschreibt wie der COP die aufgewendete Energie für den Verdichter im Verhältnis zur erzeugten Energie für das Heizungssystem, jedoch im Mittel für das gesamte Jahr. Gute Wärmepumpen haben eine Jahresarbeitszahl ab 3,5. Die hier angebotene Wärmepumpe besitzt eine Leistungszahl von 3,8.

 

 

 

- Wärmeerzeugung

Im allgemeinen erzeugt die Wärmepumpe aus 1,84 KW eine Heizleistung von 7 KW. Da Energie aber nicht einfach her gezaubert werden kann muss die Diskrepanz von 5,16 KW umgewandelt werden. Hierbei nimmt die Wärmepumpe Energie aus der Umgebung auf (Anergie) und wandelt diese mit Hilfe von Elektrischer Leistung in Nutzbare Wärme um. Dieser Effekt funktioniert bei dieser Wärmepumpe ab einer Temperatur von -15 Grad Celsius. Je wärmer die Umgebungstemperatur ist, desto mehr Energie kann aus der Umwelt entnommen werden und desto weniger Elektrische Leistung muss eingesetzt werden um einen vorgegebenen Heizwert zu erreichen.

 

 

 

- Wärmeerzeugung in der Wärmepumpe

Die Wärmeerzeugung in der Wärmepumpe ist recht einfach erklärt. Grundsätzlich besteht die Wärmepumpe aus 4 Komponenten.

1. Wärmetauscher (z.B. Spiralwärmetauscher / Doppelleitungswärmetauscher)

2. Drossel

3. Luftwärmetauscher

4. Verdichter

 

In dem abgebildeten Kreislauf befindet sich ein Kältemittel (bei dieser Wärmepumpe R417A). Dieses Kältemittel wird vom Verdichter (4) unter Druck gesetzt. Das Kältemittel hat die Eigenschaft bei hohem Druck die Temperatur anzuheben. Es wird z.B. so komprimiert, dass die Temperatur von 30 Grad Celsius auf 60 Grad Celsius steigt. Dieses heiße Kältemittel fließt dann durch den Wärmetauscher (1) die Wärme wird auf die Heizungsleitung übertragen. Das

Komprimierte aber nun auf ca. 30 Grad abgekühlte Kältemittel wird nun wieder Dekomprimiert,

dies geschieht in der Drossel, dabei kommt die Eigenschaft des Kältemittels wieder zu tragen.

Die Temperatur sinkt bei der Dekompression auf z.B. -15 Grad. Das abgekühlte Kältemittel wird nun in den Luftwärmetauscher (Hier ein Lamellenwärmetauscher) geführt. Dort wärmt es sich aus der Umgebungsluft wieder auf. Der Vorgang wiederholt sich ununterbrochen. Die Pumpe wird im freien Installiert und hat somit unendlich viel Wärme zur Verfügung. Das Prinzip funktioniert aber nur bis -15 Grad Außentemperatur. Wenn es im Winter kälter als -15 Grad wird, dann wärmt die Wärmepumpe nicht mehr, sie schaltet dann ab.  In der Regel erreichen wir in unseren Breitengraden eine Temperatur von -15 Grad Celsius nur im Winter und dann nur Nachts. Um die kurzen Perioden in denen die Pumpe nicht läuft zu überbrücken, setzt man üblicherweise einen Pufferspeicher ein, der sich während des Tages aufwärmt und dann nachts zur Verfügung steht.

 

 

 

Brauchwassererwärmung

 

Diese Wärmepumpe verfügt über einen Anschluss für einen Brauchwasserspeicher. Dieser wird über ein drei Wege Ventil (Ventil nicht im Lieferumfang enthalten) von der Wärmepumpe angesteuert. Sie können somit in der Steuerung der Wärmepumpe einerseits eine Temperatur für den Pufferspeicher und eine zweite Temperatur für den Brauchwasserspeicher angeben. Dies hat zum Beispiel dann einen Vorteil, wenn an den Pufferspeicher eine Fußbodenheizung angeschlossen ist, die nur eine Vorlauftemperatur von 30 °C benötigt. So kann der große Pufferspeicher für die Fußbodenheizung mit einer niedrigen Vorlauftemperatur geladen werden, wo die Effizienz sehr hoch ist. Andererseits kann der Brauchwasserspeicher auf eine Temperatur von 55 °C geladen werden. Da der Brauchwasserspeicher in der Regel ein kleiner Speicher ist, ergeben sich hierdurch sehr große Effizienzvorteile.

 

Komponenten der Wärmepumpe

 

- Lamellenwärmetauscher

Der Lamellenwärmetauscher dient in der Wärmepumpe als wichtiger Bestandteil zum Austausch der Wärme zwischen Umwelt und Heizung. Dieser nimmt die Restwärme aus der Umwelt auf und gibt gleichzeitig die erzeugte "kälte" an die Umwelt ab. Es ist besonders wichtig, dass hierbei ein hocheffizienter Wärmetauscher zum Einsatz kommt. Der hier eingesetzte Wärmetauscher besteht aus einer hydrophilen Aluminiumfolie, er oxidiert nicht und zeigt selbst nach langjährigem Betrieb keine Auflösungserscheinungen. Diese Art von Wärmetauschern hat einen besonderen Vorteil, Kondenswasser kann sehr schnell aus der Wärmepumpe durch den erzeugten Windstrom abgeführt werden. Die Konstruktion aus Kupferrohr und Aluminiumfolie bringt eine hohe Effizienz und steigert somit die Wirkung des Verdampfers.

 

- Doppelrohrwärmetauscher

Der Doppelleitungswärmetauscher dient in der Wärmepumpe als wichtiger Bestandteil zum Austausch der erzeugten Wärme in der Wärmepumpe mit der Heizung. Hierbei wird die erzeugte Wärme auf die Heizung übertragen. Diese Wärmepumpe nutzt die neu in der USA entwickelte Technologie. Der Spiralrohrkondensator hat einen besseren Tauscheffekt als herkömmliche Wärmetauscher und sorgt somit für eine bessere Wärmeübertragung bei einer sehr kleinen Baugröße. Dieser Wärmetauscher hat eine sehr lange Lebensdauer. 

 

- Verdichter / Kompressor

Der Verdichter dient im Energie Gewinnungsprozess, der Verdichtung des Kältemittels. Dabei entsteht im Kreislauf ein höherer Druck, wodurch sich das Kältemittel erwärmt. Diese Wärme ist die gewonnene Energie, die an die Heizung über den Doppelleitungswärmetauscher abgegeben wird. Hier ist es besonders wichtig, einen effizienten Verdichter zu nutzen. Der hier eingesetze Verdichter ist der allseits bekannte Panasonic Verdichter. Dessen Eigenschaften sich in Langlebigkeit, Überlastungsschutz, Überhitzungsschutz, Trockenlaufschutz und Hoch- und Niederdruckschutz auszeichnen. Der Copeland Verdichter verfügt darüber hinaus über ein integriertes Überdruckventil, das automatisch auslöst, falls in der Wärmepumpe zum Überdruck kommt.

 

- Drossel

Die Funktion der Drossel in der Wärmepumpe ist die Dekompression des Kältemittels, dabei wird die durch den Doppelleitungswärmetauscher entnommene Energie weiter gesenkt, das Kältemittel erreicht eine Temperatur unter der Ausgangstemperatur. Diese "Kälte" muss durch den Lamellenwärmetauscher dann abgeführt werden. Die hier eingesetzte Drossel ist das Ergebnis der Zusammenarbeit des Herstellers mit Japanischen Herstellern für Spitzentechnologie auf diesem Gebiet. Diese Drossel sorgt somit für einen hohen COP Wert.

 

- Systemsteuerung

Die Wärmepumpe verfügt über eine vollautomatische Steuerung. Durch diese Steuerung wird die Pumpe gesteuert, hierbei können Werte wie z.B. Temperatur, Zusatzheizung und automatische Abtauung genutzt werden. Diese Steuerung kann in einer Vielzahl von Systemen Verwendung finden.

 

 

 

 

Die Heizleistung dieser Wärmepumpe beträgt 7 KW bei einer Leistungsaufnahme von 1,84 KW, das ergibt einen COP von 3,8. Die Wärmepumpe ist für die Montage im Außenbereich geeignet und vorgesehen.

Die Wärmepumpe ist neu und kann bei uns im Lager besichtigt werden. Zu der Wärmepumpe gibt es eine Steuerung von der aus die Pumpe gesteuert wird.

Technische Daten entnehmen sie bitte dem Datenblatt unterhalb.

Wir weisen darauf hin, dass zum Betrieb der Wärmepumpe eine Umwälzpumpe und ein Flusswächter benötigt wird. Beide Waren können über unseren Shop erworben werden.

Diese Wärmepumpe ist im Fachhandel zum Preis von 3699 Euro erhältlich.

Anleitungen / Datenblätter

Technische Daten (Wärmepumpe)
Bezeichnung
Wert

Hersteller:
Model:
Vorlauftemperatur:
Max. Vorlauftemperatur:
Stromanschluss:
Anzahl der Verdichter:
Verdichtertyp:
Kompressor:
Kältemittel:
Wasservolumenstrom Min:
Benötigter Pufferspeicher Min:
Heizleistung Max:
Stromaufnahme:
COP:
Menge des Produzierten Heißwassers:
Arbeitstemperatur:
Wasseranschlüsse:
Abmessungen:

Packmaße:
Netto Gewicht:
Geräuschpegel:
Gewährleistung:

Meeting
MD20D2
55 Grad Celsius
60 Grad Celsius
220V / 50Hz
1
Scroll
Panasonic
R 417A
2000 l/h
500L
7KW
1,84 KW
3,8

 

-
-15 / +45 Grad Celsius
1" (DN20)
1140 x 360 x 540 mm
1180 x 80 x 680 mm
75 kg
50 Db(a)
24 Monate (2 Jahre)

Technische Daten (Pufferspeicher)
Bezeichnung
Wert

Nennvolumen:
Gewicht:

Höhe ohne / mit Isolierung:

Kippmaß ohne Isolierung:

Durchmesser ohne / mit Isolierung:

Technisches Datenblatt:

Zertifizierung:

500L

116 kg

1610 / 1660 mm

1640 mm

650 / 850 mm

TWL P300 - 1000 Liter

CE

 

 

Lieferumfang

Lfd. Nr.
Menge
Bezeichnung

1.
2.


3.
4.

5.

1
1


1
1

1

Wärmepumpe MD20D2 Neuware

Pufferspeicher TWL P500

inkl. 100 mm Weichschaumisolierung
Steuerung mit Display für MD20D2 Neuware
Anleitung Englisch
Anleitung Deutsch

 

 

Wärmepumpe MD20D2 7KW Luft-Wasser mit P500 Speicher
Gondzik.de
Rechtliches
Zahlung und Versand
Newsletter
Gerne informiern wir Sie über
neue Angebote und Aktionen
per Email.
Copyright © bei Gondzik.de - Designed by Auctiongoo
* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben
xtcModified provides no warranty and is redistributable under the GNU General Public License